Arhus im Dänemark-Lexikon

In der kleinen Stadt an der Au, haben sich die Menschen schon in der Wikingerzeit angesiedelt. Die jetzige Großstadt, wurde schon im Jahre 948 als Bischofssitz Bistum Århus erwähnt. Nach archäologischen Erkenntnissen, haben die Wikinger, die 4 ha große Siedlung im Jahre 900 gegründet und wie die anderen Orte wie Birka, Haithabu und Birka, mit einer großen Mauer umgrenzt. Der Norweger-König Harald Hardrå greift im Jahre 1050 die Stadt an. Im Jahre 1060 wird die Stadt wieder zum Bischofssitz ernannt, und 40 Jahre später wird in dem rasch wachsenden Städtchen, der Dom außerhalb der Stadtmauer gebaut, in der neuen Vorstadt. Und anfangs des 12. Jahrhunderts, wird im Norden der alten Stadtmauer, die nächste Vorstadt und die bekannte St. Olufs Kirche erbaut. Als Peder Vagnsen im Jahre 1911 zum Bischof von Århus ernannt wird, wird ein neuer Trend eingeleitet, und im Jahre 1203 mit der Errichtung des heutigen Doms angefangen. Daraufhin wird der alte Dom abgerissen und an der wird 1235 die Frue Kirke und ein Kloster erbaut. Århus war im 16. und 17. Jahrhundert eine ziemlich einflussreiche Seehandelsstadt, die aber unter der dänischen Krone weit hinter den bekannten Städten wie Flensburg, Altona und Kopenhagen lag.

Arhus wird erst im 19. Jahrhunderts, als die Stadt sich zum Zentrum des neuen Chausse- und Eisenbahnnetzes mauserte, zur größten Stadt Jütlands. Mit der Einbuße der Herzogtümer von Lauenburg, Schleswig und Holstein, ist die Stadt Arhus, natürlich erheblich gestärkt worden.

Das enorme Wachstum der Stadt setzt sich auch im 20. Jahrhundert fort, und Århus wird zur Großstadt. Heute steht in Arhus das große Handelszentrum von Jütland. Bedeutende Wirtschaftszweige haben sich dort niedergelassen, wie zum Beispiel die Textil- und Maschinenindustrie sowie eine dänische Brauerei.


Fotos zum Thema Dänemark finden Sie in unserer umfangreichen Fotogalerie.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Königreich Dänemark Amtssprache: Dänisch
Hauptstadt: Kopenhagen
Einwohnerzahl: ~5,5 Mio.
Fläche: 43.094 km²
Währung: Dänische Krone
Zeitzone: UTC +1
Kfz-Kennzeichen: DK
Internet-TLD: .dk
Telefonvorwahl: +45