Wirtschaft im Dänemark-Lexikon

In Dänemark wird gerne von Reformern gesprochen. Als Beispiel hierfür dient ein deregulierter Arbeitsmarkt. Das Land verfügt beispielsweise über keinen, mit Deutschland vergleichbaren Kündigungsschutz. Jedoch liegt der Anteil von öffentlich Beschäftigten mit etwa 28 % aller Erwerbstätigen ungefähr 2 mal so hoch wie in Deutschland. Rechnet man nach Vollzeitbeschäftigung um, so steigt diese öffentliche Anteil auf mehr als 38 %. Es werden hier liberale Beschäftigungsregelungen, eine hohe soziale Absicherung sowie eine aktive Arbeitsmarktpolitik kombiniert. In Dänemark erhalten Arbeitslose eine wesentlich höhere Arbeitslosenhilfe als etwa in Deutschland. Sie werden auch umfassend für Stellen qualifiziert. Der Organisationsgrad der Gewerkschaften ist sehr hoch. Die Tarifverhandlungen finden zwischen den Arbeitgebern und den Gewerkschaften statt. Zwar besitzt das Land keinen genau festgelegten Mindestlohn, aber die Mindestentgelte werden durch Tarifverträge normiert und auch von den meisten Betrieben eingehalten. Obgleich das System in Dänemark den Arbeitgebern sehr hohe Zugeständnisse abfordert, wird dies im Allgemeinen von den Beteiligten akzeptiert. Es hat sich nun mal in den vergangenen 100 Jahren als recht erfolgreich erwiesen. In dem internationalen Vergleichen schneidet das Land Dänemark meistens sehr gut ab. Die Quote der Beschäftigung - auch bei den älteren Arbeitnehmern - ist die mit Abstand höchste. Und dies trotz der sehr hohen Steuer- und Abgabenquote gilt Dänemark als recht flexibel und wettbewerbsfähig. Der dänische Lebensstandard ist einer der weltweit höchsten, die Staatsverschuldung im Vergleich zu anderen Ländern eher niedrig. Mit einem Haushaltsüberschüssen von rund 4,9 % und 4,2 % des gesamten Bruttosozialprodukts war das Land in den Jahren 2005 als auch in 2006 ein Spitzenreiter.


Fotos zum Thema Dänemark finden Sie in unserer umfangreichen Fotogalerie.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Königreich Dänemark Amtssprache: Dänisch
Hauptstadt: Kopenhagen
Einwohnerzahl: ~5,5 Mio.
Fläche: 43.094 km²
Währung: Dänische Krone
Zeitzone: UTC +1
Kfz-Kennzeichen: DK
Internet-TLD: .dk
Telefonvorwahl: +45