Thisted im Dänemark-Lexikon

Die dänische Stadt Thisted befindet sich in der Amtskommune Viborg, genauer gesagt im Norden des Limfjords. Durch die dänische Gebietreform, welche am 1. Januar 2007 in Kraft trat, kam es zu einer Zusammenlegung von Thisted mit den beiden benachbarten Komunnen Sydthy und Hanstholm. Somit umfasst die so entstandene Kommune fast die komplette Landschaft Thy. Die neue Kommune trägt noch immer den Namen Thisted, da die Stadt mit dem Vorschlag der beiden anderen Gemeinden, die Kommune Thy Kommune zu nennen, nicht einverstanden war. Zur Kommune zählen die folgenden Städte: Snedsted,Vorupør, Hundborg, Sjørring, Stenbjerg. Sundby, Vilsund, Sennels, Nors, Østerild und Vesløs. Wirtschaftlich von großer Bedeutung ist der Handel mit Produkten aus der Landwirtschaft. Zudem ist die Stadt der nördliche Endpunkt der Eisenbahnstrecke aus Struer. Bekannt wurde die Gegend aber vor allem 1971 durch den Dreh des Films „Die Olsenbande fährt nach Jütland“. So fand im Jahre 2006 auch ein Olsenbanden-Event statt, bei welchem unter anderem Morten Grunwald anwesend war. Zu den berühmtesten Emporkömmlingen der Stadt zählen Jørn Sloth, der Fernschachweltmeister und Bent Larsen, der Schachgroßmeister genauso wie der Revolutionär Malthe Conrad Bruun, die Schriftsteller Jens Peter Jacobsen, Johan Skjoldborg und Bent Haller. Nicht zu vergessen Hans Christian Sonne, der Gründer des ersten Konsumvereins Dänemarks und das Popduo Junior Sonior.


Hauptseite | Impressum